Sonnalm

Ort:
Trins in Tirol

Architekt:
Arno Fessler

Mitarbeit:
Martin Kircher, Markus Brandstätter

Statik:
Paul Nessler

Lichtplanung:
Prolicht

Nutzfläche:
248 m²

Fertigstellung:
2004

Wie einer der zahlreichen Felsbrocken in der Umgebung ragt der dunkel verkleidete Gebäudesockel aus der Bergwiese in einem lichten Lärchenwald, darüber ertwickelt sich das Wohnhaus als reiner Holzbau mit einer Haut aus Aluminiumblechen. Zwischen den beiden Teilen des Hauses führt die vertikale Erschließung vom Eingang über das Niveau des Wohnraums hinauf zu Koch- Ess- und Schlafräumen mit phantastischem Blick taleinwärts.


» Bildgalerie